Villa il Riposo

1

Beschreibung

Die Villa Il Riposo ist ein Herrenhaus aus dem 16.ten Jahrhundert. Sie wurde von dem florentiner Mäzen und Sammler Bernardo Vecchietti, auf ein schon früher bestehendes Herrenhaus gebaut. Bernardo führte nicht nur die Bauarbeiten für seine neue Residenz aus, er beschäftigte sich auch mit der Landschaftsgestaltung und er, von den Ville Medicee inspiriert, verwandelte auch das ländliche Umland zu einem weitläufigen Park. Man findet hier und da eingestreute Kunstobjekte, die dem Kult oder der Jagd gewidmet sind, wie die Fonte der Fata Morgana. Südlich vom Haus sieht man auch ein weiteres seiner Werke: Einen typisch „Italienischen Garten“.

Die Villa zeichnet sich besonders durch die grosse Loggia und die zahlreichen Fresken aus. Leider ist die Aussendekoration unvollendet geblieben da Bernardo Vecchietti vor ihrer Fertigstellung verstarb.

Die Familie Vecchietti blieb bis 1871 im Besitz der Villa und  wurde dann von der Familie Signorini, die dort jetzt noch wohnt, gekauft. Da sie im Privatbesitz ist kann die Villa nicht besichtigt werden.

Wie man

[mapsmarker marker=”28″]

TEILEN